BIO Assam Earl Grey

13,90 48,90 

Ein kräftiger Assam mit Goldspitzen und kraftvoller dunkler Tasse.

 

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: EGC-10114 Kategorien: ,

Beschreibung

Ein kräftiger Assam mit Goldspitzen und kraftvoller dunkler Tasse harmoniert hier perfekt mit dem sensorischen dominanten Aroma des natürlichen Bergamotte-Öls. Herrlich für die, die es kräftig lieben.

Zubereitung:
1/2 bis 3/4 Teelöffel pro Tasse
100 Grad heißes Wasser
3-5 Min. ziehen lassen

Zutaten: Schwarzer Assam Tee*, natürliches Bergamotte-Öl *aus kontrolliert-biologischem Anbau.  DE-Öko-039

Bio Earl Grey

In der heutigen Zeit geht die Richtung ganz klar in Richtung Bio Earl Grey Tee. Das bedeutet, nicht nur der Tee aus kontrolliert biologischem Anbau kommt, sondern auch die Zutaten wie Zitronengras, Holunder beeren oder – blüten. Alles ist unbehandelt, ungespritzt und wir regelmäßig kontrolliert. Der importierte Tee geht in Deutschland stichprobenartig in Labore und wird dort in Augenscheingenommen. Stimmen eigene Parameter der Analyse nicht, wird die ganze Marge des Lieferanten nicht angenommen und der Verkauf in der EU ist blockiert.

Im Einklang mit Bio Tee wird der Begriff „fair trade“ natürlich auch genannt. Im Jahre 2017 kam es im berühmten Bezirk Darjeeling im Nordosten von Indien zu einem Generalstreik der Teepflüger. Ausgebeutet und  schlecht bezahlt für harte Arbeit waren sie nicht mehr bereit für die großen Exporteure zu arbeiten.  Die Plantagen erlitten Schäden und die Teesorten aus dem Darjeeling verknappten sich auf dem Weltmarkt. Das Erreichen des alten Ernteniveaus könnte Jahre dauern. Dennoch hat man sich geeinigt und die Teepflücker in einer Genossenschaft zusammen gefasst. Die Arbeit ist dadurch nicht leichter geworden, aber die Bedingungen und die Bezahlung besser.

Wir von The Earl Grey Company bemühen uns, Ihnen immer die beste Qualität zu liefern. Jeder Tee wird probiert, getestet und kontrolliert. Alle natürlichen Öle, Zusätze oder Aromen werden in einer sorgsamen Abstimmung beigefügt, so dass immer ein ausgewogener Tee entsteht. Sollen bestimmte Aromen verändert werden, geben Sie uns einfach ein Signal per E-Mail info@earlgrey-company.de und wir mischen Ihnen Ihren Tee.

Schwarzer Earl Grey Tee

Seit über 200 Jahren wird Earl Grey Tee getrunken. Manche sagen, er schmeckt parfümiert, echte Kenner wissen, dass bei sorgsamer Herstellung mit natürlichem Bergamotte-Öl der Earl Grey Tee ein wahrer Hochgenuss ist. Nicht nur beim trinken, sondern auch schon, wenn man die Nase in eine offenen Teetüte hält.

Der Legende nach entstand der Earl Grey Tee durch einen „Unfall“. Nach starkem Seegang ist in einem Handelsschiff nach England  Tee und Bergamotte-Öl  aus einem gebrochenen Fass vermischt worden. Der Eigentümer des Tees, Lord Grey, probierte den „verunreinigten“ Tee zunächst, bevor alles vernichtet wurde. Und er befand ihn als wohlschmeckenden  und auch erfrischend. Seit dieser Zeit gibt es Earl Grey Tee.

Earl Grey Tee wurde zunächst nur als Schwarztee getrunken  und ohne andere Zusatzstoffe, wie Kornblum -, Rosen – oder Sonnenblumblüten.  Jahre später fing man an den Earl Grey Tee zu verfeinern. Man wechselte auch die Teesorten. War man bis dahin bei dunklerem Tee wie Assam oder Java Tee, ging man jetzt dazu über auch feineren leichteren Tee mit Bermotte-Öl zu mischen, dadurch erhielt man eine feine helle Tasse mit dem Geschmacke der Bergamotte-Frucht.

Im 19. Jahrhundert experimentierte der Engländer Arthur Campbell als Erster mit verschiedenen Teesorten in seinem Privatgarten im Darjeeling-Gebiet. Der First Flush Darjeeling brachte ein sehr feines , mild blumiges Aroma mit sich, während der Second Flush ein abgerundetes und kräftigeres Aroma besaß. Beide Tees ergeben mit dem natürlichen Bergamotte-Öl einen wohl schmeckenden abgerundeten Tee.

Das war quasi die Geburtsstunde der Experimente. Man mischte für einen Earl Grey Tee nicht nur feinere und bessere Tees, sondern gab auch andere Inhaltsstoffe hinzu. Es wurde mit Vanille, Jasminblüten, Ingwer und Lavendel gearbeitet. Immer sorgsam darauf bedacht, dass nichts von den zufügten Produkten den typischen Geschmack des Earl Grey Tees zerstörte.